Banner
WebuntisVOBS MoodleqibbSchreibtrainerOffice 365

Heiko Antoniewicz kocht mit SchülerInnen der LBS Lochau

Im Zuge des Projektes „Berufsschulmillion“ der AK Vorarlberg konnte die LBS Lochau am 27. November 2018 Heiko Antoniewicz für Schülerinnen und Schüler sowie Interessierte aus der Gastronomie und Hotellerie begrüßen.

Heiko Antoniewicz – leidenschaftlicher Koch, Autor und Co-Autor sowie Impulsgeber 2016 und immer neugierig. Seine Devise: „Höre nie auf dein eigener Gast zu sein. Teile dein Wissen und sei neugierig auf alle Lebensmittel und ihre mögliche Verwendbarkeit".

In seinem Vortrag sprach er über seinen Werdegang, seine Höhen und Tiefen und es ging vor allem um Authentizität. Seine eigenen Ideen zu verwirklichen und eigene Wege zu gehen. Anschließend stellte sich Heiko Antoniewicz den Fragen der Gastronomie-Lehrlinge. Und dann wurde es für die Schülerinnen und Schüler interessant, es wurde gemeinsam mit Heiko Antoniewicz, Wolfgang Ponier und Andrea Werle (beides Fachlehrer Kochen) gekocht. Die Vorspeise: Lachs, Radieschen, Endiviensalat, Apfelvinaigrette, Hauptspeise: Kabeljau, Bak Kuh Teh Sud, Bohnen, Paprika,  Hirschrücken, reduzierte Hirschjus, Sellerie, Nachspeise: Süße Kirschtomaten, Mandeleis, Minze, Gewürzsud.

Am Nachmittag kamen dann die Gäste – interessierte Köche und Gastronomen aus Vorarlberg – und genossen dieses einzigartig zubereitete Menü. Begleitet wurde jeder Gang mit einem Statement von Herrn Antoniewicz. Begeistert waren unter anderem Kochweltmeister Kevin Micheli, Michael Schwarzenbacher (Restaurant Mangold Lochau), Helene und Lothar Eiler (Wirtshaus Taube Alberschwende) und viele mehr. Ein einmaliger Tag in gemütlicher Atmosphäre mit tollen Fachgesprächen und dem Austausch von Wissen und eigenen Erfahrungen ging in den späten Nachmittagsstunden zu Ende.

Den Service übernahmen die Schülerinnen und Schüler der R2a unter der Leitung von Maria Spieler und Brigitte Horn (Fachlehrerinnen im Service). Für die SchülerInnen war es ein sehr informativer, praxisnaher Tag mit einer interessanten Persönlichkeit, vielen Gästen und einem sehr guten Essen. Vielen Dank an alle die an den Vorbereitungen und bei der Organisation mitgewirkt haben. Und ein herzliches Dankeschön an Heiko Antoniewicz für die Bereitschaft sein Wissen mit uns zu teilen.

Unterstützt wurde diese Veranstaltung vom Verein bocca.