Banner
WebuntisVOBS MoodleqibbSchreibtrainerOffice 365

LBS Lochau ist V5 zertifiziert

Um diese Zertifizierung zu erhalten wurden in der Landesberufsschule Lochau mehr regionale Lebensmittel verwendet. Das Internatsrestaurant BREAK POINT unter der Leitung von Alexander Heer wurde in der V5 Zertifizierung des Landes Vorarlberg mit 4 Gabeln ausgezeichnet.

LK Präsident Josef Moosbrugger, Direktorin Andrea Mc Gowan, Internatsküchenchef Alexander Heer und LR Christian Gantner bei der Zertifikatsverleihung

Wir gratulieren Alexander Heer und seiner Küchencrew zu dieser außergewöhnlichen Leistung.  

 

V5 ausgezeichnete Gemeinschaftsverpfleger/-innen sind um einen hohen Einsatz regionaler Erzeugnisse in den Produktgruppen Milch/Milchprodukte, Fleisch/Fleischprodukte sowie bei Gemüse und Obst bemüht. In der Küche veredeln sie Produkte, die zu 100 Prozent aus Vorarlberg stammen. Sie sind wichtige Systempartner und Mitgestalter der Region. Auch durch die Verwendung von Produkten mit zumindest einem Verarbeitungsschritt in Vorarlberg unterstützen die Betriebe die Wertschöpfung im Ländle und dadurch auch Arbeitsplätze. Mit der Dokumentation des Wareneinkaufs sowie einer entsprechenden Herkunftsauszeichnung auf den Menüplänen garantieren die V5 ausgezeichneten Küchen ihre gelebte Partnerschaft.

Mit der Verwendung regionaler Lebensmittel werden Gemeinschaftsverpfleger zu starken Partnern bäuerlicher Produzenten in der Region. Wertschätzung und Wertschöpfung für regionale Produkte wachsen. Die gelebte Partnerschaft in den V5 ausgezeichneten Gemeinschaftsküchen schafft Lebensqualität für alle.

Stufenweise Auszeichnung

Die V5 Auszeichnung ist ein stufenweiser Prozess, der bei V1 (1 Gabel) anfängt und bis V5 (5 Gabeln) geht. So wie Restaurants mit Hauben ausgezeichnet werden, bekommen erfolgreiche V5 Gemeinschaftsküchen - je nach Prozentsatz des regionalen und biologischen Wareneinkaufs - ein bis fünf „V” bzw. Gabeln verliehen.